Galerie

Tulips It is a daydream eine meiner neuen Arbeiten

Tulips It is a daydream eine meiner neuen Arbeiten, geht es ihnen nicht manchmal auch so, sie sitzen an einem schönen Ort an dem sie sich wohl fühlen und beginnen auf einmal zu träumen. Fixieren etwas und schon beginnt der Film. So ergeht es mir sehr oft mit meinen eigenen Blumen in die ich mich dann sehr vertiefen kann. So auch mit diesen herrlichen Tulpen als diese noch ganz frisch waren. Es ist so ein wunderbarer Start in etwas ganz Neues unbekannt Schönes. Eben ein Traum dessen Ausgang völlig offen ist. Ich wünsche mir sehr, dass Sie beim Betrachten meiner Arbeiten immer in das Träumen geraten und mit großer Freude meiner Stillleben begegnen. Mich faszinieren und fesseln meine eigenen Arbeiten jeden Tag. Denn jeden Tag entdecke ich ganz neue Facetten in ihnen. Dieses Werk besitzt die Größe 60 x 60 cm, direkt belichtet auf hochwertigem schwarzen Opalglas und ist selbstverständlich ein Unikat. Preis auf Anfrage.

Galerie

Artikel im aktuellen Fotoespresso der im dPunkt Verlag erscheint

Artikel im aktuellen Fotoespresso der im dPunkt Verlag erscheint. Habe mich sehr gefreut, als ich diese Woche die Nachricht bekam, dass ein Artikel über meine Art Kunst zu machen, eines meiner Werkzeuge den Nassplatten Collodion Prozess und wie ich als Fotograf Steffen Diemer dazu gefunden habe erschien.
Von der Reportagefotografie in Kriegs- und Krisenregionen dieser Welt, zu Kunstprojekten die ich fast ausschließlich mit Hilfe der Nassplatten Kollodium Fotografie umsetze. Vornehmlich arrangiere ich Still Lifes von denen ich dann ausschließlich Solitäre Fotografien herstelle. Unikate die eine einzigartige Haptik besitzen. Arbeiten die man selbst wenn man es wollte nicht als Positiv reproduzieren kann. Da hierzu der von mir verwendete Prozess der Nassplatten Kolludium Technik auch überhaupt nicht in der Lage ist.[Weiterlesen]

Galerie

In Konversation mit der eigenen Traumwelt

In Konversation mit der eigenen Traumwelt ist die bewusste Auseinandersetzung mit Themen und Bildern die mich seit meiner Kindheit beschäftigen und über die vergangenen Jahre auch nicht mehr los gelassen haben. Es sind Bilder die sich tief durch erlebtes in mir eingeprägt haben. Oft aber auch nur eine flüchtige Kopfaufnahme die dann ungeahnt tief abgespeichert wurde. Kopfaufnahmen die zu Bildern im Kopf wurden, welche sich mit der Zeit durch gesehenes gar verstärkten und die ich dann mit meinen Erinnerungen verknüpfte. Teils verschwommen herrlich unscharf, vermischt mit der eigenen Phantasie wie es wohl gewesen sein mag oder gewesen sein muss. Die eigene Traumwelt erschaffen und mit dem  Wirklichen vermischt. Die eigene heile Vergangenheitswelt erschaffen und heute wo ich mich im Stande sehe diese Erlebnisse zu visualisieren entstehen dann diese Bilder. Herrliche Zeugen der Gegenwart und Vergangenheit zugleich. Gegenwärtig und Vergänglich wie alles auf dieser Welt, festhalten am spielerisch leichten, den schönen eigenen Traumwelten des realen Lebens. Rosen -Alexandra Princesse de Luxembourg- auf schwarzem Opalglas. SILBERBILDER – aufgenommen im Kollodium Nassplattenverfahren, 28x35cm  In Konversation mit der eigenen Traumwelt. Mehr Informationen über meine Arbeit finden sie hier in dem wunderbaren Film von Vandengaart | Mannheim

Galerie

Silberbild einer persischen Schachbrettblume

Silberbild einer persischen Schachbrettblume (Fritillaria michailovskyi) 30x40cm auf schwarzem Opalglas, Silberbild, Unikat, Nassplattenkollodium Prozess. Die Schachbrettblume ist eine sehr erhabene Blume die für mich sehr viel positive Energie ausstrahlt. Im Gegensatz zu der bei uns sehr häufig verbreiteten Schachbrettblume ist die persische Schachbrettblume ein -oder zweifarbig  und ohne  das typische Schachbrettmuster. Ich mag es unheimlich wenn ich Pflanzen betrachte die mich dann in meiner Fantasie auf eine sehr lange Reise schicken. So erging es mir bei dieser persischen Schachbrettblume. Bisher war ich insgesamt fünf mal im Iran. Ich habe quasi das gesamte Land und alle großen Städte wie Theran, Isfahan oder auch Täbriz  besucht. Lassen Sie sich fallen und begeben sich auf ihre eigene Reise!  Silberbild einer persischen Schachbrettblume fotografiert, Nassplattenkollodium Fotograf Steffen Diemer, Atelier in Mannheim Wenn Sie mehr über mich, meine Arbeitsweise mit dem von mir vorzugsweise eingesetzten technischen Prozess für meine Arbeiten dann besuchen sie doch eine kleine filmische Dokumentation über mich hier

Silver image of a Persian checkerboard flower (Fritillaria michailovskyi) 30x40cm on black opal, silver image, unique,

[Weiterlesen]

Galerie

Einzigartige Portraits ein Kunstwerk von Steffen Diemer

Einzigartige Portraits ein Kunstwerk von Steffen Diemer. Nutzen sie die Möglichkeit und lassen Sie sich porträtieren im einzigartigen Stil der Ambrotypie. Jedes Portrait ein absolutes Unikat, auf hochwertigem schwarzen Opalglas, da ich ausschließlich mit dem Positiv-Verfahren arbeite.

Die Ambrotypie leitet sich von dem griechischem Wort ambrotos  – unsterblich ab. Es macht für mich überhaupt keinen Sinn, mit einem so tollen Verfahren wie der Nassplatten Kollodium Fotografie zu arbeiten und dann aus den Ergebnissen irgendwelche Abzüge zu erstellen, wenn ich in Zeiten der digitalen Bilderflut die einmalige Möglichkeit habe eine Fotografie direkt auf dem Bildträger  zu erschaffen.

Machen Sie sich selbst ein Geschenk oder schenken Sie ein unvergessliches Erlebnis, egal zu welchem Anlass. [Weiterlesen]

Galerie

Neuer Film, Steffen Diemer ein Portrait

Neuer Film, Steffen Diemer ein Portrait. Der Film zeigt meinen Werdegang der letzten Jahren von der Dokumentarfotografie hin zur Nassplatten Kollodium Fotografie. Diese sehr schwer in den Griff zu bekommende und  komplizierte Technik fasziniert mich außerordentlich. Ich schaffe damit fotografische Unikate, auf  hochwertigem schwarzen Opalglas. Jedes Werk existiert nur ein einziges mal. Denn selbst wenn ich wollte, könnte ich nicht zweimal eine gleiche oder zumindest ähnlich aussehende Fotografie schaffen. Da der gesamte fotografische Prozess sehr viel vom Gefühl des Fotografen für die Materie abhängt, Zeit wie lange das Bild belichtet wird, wie lange der Entwickler auf der Platte bleibt….. Alles geschieht händisch und Zeiten wie lange ich was mache, ist bei mir reines Gefühl!

English translation here[Weiterlesen]

Galerie

Nachbetrachtung zu meiner Düsseldorf Ausstellung

Nachbetrachtung zu meiner Düsseldorf Ausstellung in der Galerie Conzen am Carlsplatz  anlässlich des Photoweekend Düsseldorf vom 12.02. bis 14.02.2016 Vorweg, meine Bilder kamen so gut an, dass sich die Galerie Conzen dazu entschloss, meine Ausstellung Wet Plate Flowers um eine Woche zu verlängern. Über das gesamte Wochenende war viel los in den Galerieräumlichkeiten. Auch die Berichterstattung[Weiterlesen]

Galerie

Exhibition “Galerie Conzen” Photoweekend in Dusseldorf

Exhibition “Galerie Conzen” Photoweekend in Dusseldorf

Not long now and the preparations are running at full speed. From 12 to 14 February 2016, I am going to present 35 pieces of my work in the gallery Conzen on Carlsplatz in Dusseldorf. The exhibition will be curated by the gallerist Beatrix Bossle beArt from Heidelberg.

Moreover, the gallery provides the visitors with the unique opportunity to have themselves portrayed by me on the spot. Except for two dates, the wet plate collodion portrait sittings are already fully booked. I am looking forward to meeting new people, to engaging in interesting conversations, as well as to presenting and explaining the technique of the wet plate collodion photography I use. Here, you can find more information about the Photoweekend Dusseldorf from 12 to 14 February 2016.

Exhibition gallery Conzen Photoweekend in Dusseldorf.

The picture seen here is part of the exhibition. Still life of tulips, French tulips in white vase, size 30x40cm on black high-quality opal glass.

Photographs with a unique aura, taken in the collodion wet plate process. Each photograph is unique and fascinates with its virtually three-dimensional feel and exceptional sharpness.

Handmade and individual.

 

[Weiterlesen]

Galerie

Studio visit of the D.Punkt.press for Fotoespresso

Studio visit of the D.Punkt.press for Fotoespresso.

Gerhard Rossbach from the D.Punkt.press recently visited me with the photographer and specialist writer Rico Pfirstinger in my studio in Mannheim for a studio interview. The interview is going to be published on their own photoblog Fotoespresso in April 2016. I will inform you here and on facebook as soon as the highly interesting interview has been put online. During the visit, I spoke a little about myself. Moreover, on this occasion, I illustrated the whole very complex process of the wet plate collodion photography and explained the procedure as well as the purpose of the technique.

Furthermore, the highly complex chemical interrelations were thematized. Mr. Rossbach and Mr. Pfirstinger were very interested and enthusiastic about the decelerated way of taking photographs. It was also discussed why I currently mainly focus on still lifes and there primarily on flowers … However, I don’t want to give too much away of the interview now in order to maintain the suspense a little bit. You can look forward with me to the interview.

Studio visit by the D.Punkt.press for Fotoespresso photography creating a unique aura recorded in the collodion wet plate technique. Each photograph is unique and fascinates with its virtually three-dimensional feel and exceptional sharpness.

Handmade and individual.

Atelierbesuch vom Dpunkt.verlag für Fotoespresso.

[Weiterlesen]

Galerie

Kunst Ausstellung Kulturförderverein Hirschberg

TulpenNassplattenfotografieLiebe Freundinnen und Freunde der Kunst,
Kunst Ausstellung Kulturförderverein Hirschberg am 10. Januar 2016 um 11 Uhr, findet die Vernissage des Kulturfördervereins Hirschberg in der Rathausgalerie in Hirschberg statt.
Zusammen mit den Künstlerinnen Sandra Obel, Andrea Luise Buttermann und Svenja Ritter, werde auch ich dort mein künstlerisches Schaffen präsentieren.

Leider kann ich zu diesem Termin nicht selbst anwesend sein. Meine Galeristin Frau Bossle | Galerie BeArt in Heidelberg | wird mich zu diesem Termin jedoch kompetent vertreten. Ich lade Sie herzlich auf einen Besuch ein, die sehr spannende Ausstellung zur Gegenwartskunst zu genießen. Ich grüße Sie herzlich und freue mich auf Ihren Besuch, an dem ich sie gerne nach Voranmeldung persönlich durch die Ausstellung führe. Kunst Ausstellung Kulturförderverein Hirschberg bis 24.01.2016

[Weiterlesen]